Pavo SpeediBeet besteht aus hochwertigen Rohfasern, die eine gesunde Darmfunktion optimal unterstützen. Die Flocken werden in einem patentierten Fertigungsverfahren (Mikronisieren) zu einer ausgezeichneten Nahrungsergänzung verarbeitet. Diese schnell einweichende Flocke kann schon nach 10 Minuten Einweichzeit verfüttert werden.

Frei von Stärke, Melasse und mit niedrigem Zuckergehalt von nur 5 %, ist es ein ideales Futter für Pferde, die zu Hufrehe (Laminitis) neigen. Pavo SpeediBeet wird von der Stiftung Laminitis Trust empfohlen.

Pavo SpeediBeet hat einen hohen Anteil an löslichen Ballaststoffen, hauptsächlich Pektin, was bedeutet, dass seine Fasern noch leichter verdaulich sind als die von Heu. Deshalb ist es eine hervorragende Quelle an langsam freiwerdender Energie – ideal für Sportpferde. Die präbiotische Wirkung der Pektine unterstützt das Wachstum der gesunden Darmbakterien, dies verbessert die Verdauung.

Wenn Sie Pavo SpeediBeet das erste Mal füttern, führen Sie das Pferd schrittweise heran und mischen Sie es zunächst mit dem normalen Futter.

Eine Überfütterung mit Speedi-Beet und daraus resultierende Probleme der Darmfunktion und Darmgesundheit sind unwahrscheinlich. Es wurde sogar ein wesentlicher Rückgang von Koliken und damit zusammenhängenden Problemen beobachtet, wenn Rübenfasern gefüttert werden. Die Fütterung sollte jedoch immer an die Beanspruchung (Energieverbrauch) des Pferdes angepasst sein.

Pavo SpeediBeet enthält keine zugefügten Vitamine und Mineralstoffe. Füttern Sie Ihrem Pferd ausschließlich SpeediBeet mit Raufutter, dann ist die Zugabe eines Mineralfutters sinnvoll, wie z.B. Pavo SummerFit oder Pavo VitalComplete.

Achtung: Pavo SpeediBeet darf auf keinen Fall trocken verfüttert werden. Bewahren Sie es immer in einem verschlossenen Behälter auf, so dass freilaufende Pferde nicht davon fressen können. Weitere Informationen finden Sie auf www.pavospeedibeet.de

Wichtige Eigenschaften

  • Hochwertige Rohfaser mit präbiotischem Effekt
  • Unterstützt eine gesunde Darmfunktion
  • Sehr niedriger Zuckergehalt, melassefrei

Anwendung

  • Alle Pferde und Ponys
  • Bei Hufrehe, EMS (Equine Metabolic Syndrom), Insulinresistenz
  • Bei Konditionsrückständen
  • Für Senioren mit schlechtem Gebiss, teilweise als Raufutter-Ersatz
  • Für Sportpferde, langsam freiwerdende Energie, Feuchtigkeitsvorrat im Verdauungstrakt
  • Wohlschmeckend für schwierige Fresser

Fütterungsempfehlung

  • Als Extra neben der herkömmlichen Futterration:
    25 g / 100 kg Körpergewicht
  • Als fester Bestandteil der täglichen Futterration:
    30-50 g / 100 kg Körpergewicht
  • Als teilweiser Ersatz von Raufutter (bei Senioren):
    400 g / 100 kg Körpergewicht
  • Die Angaben beziehen sich auf Pavo SpeediBeet im trockenen Zustand
  • 1 Teil Pavo SpeediBeet mit 3 Teilen Wasser (warm oder kalt). Danach mindestens 10 Minuten aufquellen lassen

NICHT trocken füttern!
  • Eine voll Pavo Futterschaufel beinhaltet ca. 0,7 kg Pavo SpeediBeet

Zusammensetzung

Melassefreie Zuckerrübenschnitzel

Verpackung

Sackware 15 kg

Inhaltsstoffe

Energie (EWPa) 0,83
Verd. Energie (DE) 12,0 MJ/kg
Verd. Rohprotein 4,2 %
Rohprotein 10,0 %
Rohfett 0,7 %
Rohfaser 16,0 %
Rohasche 9,0 %
Zucker 5,0 %
Stärke 0,0 %
Lysin 3,2 %
Methionin 1,5 %

Mineralstoffe

Kalzium 0,7 %
Phosphor 0,1 %
Natrium 0,24 %
Kalium 1,14 %
Magnesium 0,3 %

Haltbarkeit

Sackware 15 kg

Fütterungsempfehlung